Kunststoffräder von Blickle für Beschickungswagen

Beschickungswagen

Blickle Polyamidrollen beständig gegen chemische Waschmittel

Beschickungs- oder auch Kutterwagen sind häufig in nahrungsmittelverarbeitenden Betrieben der Lebensmittelindustrie zu finden. Ausgestattet sind die aus Edelstahl gefertigten Wagen, mit einer Füllmenge zwischen 100 und 300 Litern, mit vier Rädern, die so angeordnet sind, dass die Wagen innerhalb von Anlagen gekippt werden können. Bei der Entwicklung und Herstellung der Wagen wird vor allem auf robuste, undurchlässige sowie glatte Innen- und Außenwände geachtet, die schnell und unkompliziert gereinigt werden können.

Die Reinigung der Beschickungswagen übernimmt oftmals eine vollautomatisierte Waschanlage. Entscheidend dabei ist, dass die eingebauten Räder und Rollen leicht zu reinigen und beständig gegen die verwendeten Waschmittel sind. Darüber hinaus gehören auch Langlebigkeit und ein möglichst leichter Lauf zu wichtigen Anforderungen, wenn es um die Auswahl der richtigen Räder geht.

Für den Einsatz an Beschickungswagen optimal geeignet sind Polyamidräder und -rollen der Serie PO mit Gleit-, rostfreiem Rollen- oder rostfreiem Kugellager. Im Standardprogramm sind die Räder in weiß und blau erhältlich und bestehen aus einem hochwertigen und bruchfesten Polyamid, welches einen sehr geringen Roll- und Schwenkwiderstand sowie einen sehr ruhigen und abriebfesten Lauf ermöglicht. Ihre klare und einfache Radoberflächenstruktur ist überdies aus hygienischer Sicht optimal für die Reinigung geeignet. Zudem weisen die Räder eine hohe Beständigkeit gegen viele aggressive Medien auf. Bei einigen Varianten besteht die Möglichkeit, die Räder mit Edelstahlfasern zu verstärken und sie dadurch detektierbar zu machen, so dass mögliche Radbruchstücke zusätzlich über Metalldetektoren erkannt werden können.