Feststellfüße und Wagenheber - Rollen fixieren | Blickle

Feststellfüße und Wagenheber

Sicher arretieren oder anheben

Feststellfüße und Wagenheber dienen dazu, Transportgeräte in der Standposition entweder zu arretieren oder anzuheben. Sie werden beide direkt am Transportgerät befestigt.

Durch einfaches Betätigen des Feststellhebels wird das Transportgerät etwas entlastet, ohne es anzuheben. Der Feststellfuß federt bei Betätigung um circa 10 Millimeter ein. Die maximale Anpresskraft in Kombination mit den jeweils passenden Lenk- und Bockrollen beträgt dabei circa 60 Kilogramm. Nachfolgende Feststellfüße mit der Plattengröße 100 x 85 Millimeter sind mit den Gehäuseserien LE, L und LK kombinierbar. Die Feststellfüße mit der Plattengröße 140 x 110 Millimeter sind mit den Gehäuseserien LH, LO und LS kombinierbar. Weitere Ausführungen auf Anfrage

Beim Wagenheber hingegen wird durch die Betätigung des Feststellhebels das Transportgerät angehoben. Wagenheber sind mit verschiedenen Rollenserien kombinierbar. Der optimale Einsatz des Wagenhebers ergibt sich, wenn die Gesamthöhe des betätigten Wagenhebers (H1) um 5 Millimeter größer als die Gesamthöhe der eingesetzten Lenk- und Bockrollen ist. Die Hubkraft beträgt, je nach Körpergewicht der bedienenden Person, 150 bis 250 Kilogramm. Die vertikale Belastung auf den Wagenheber in angehobenem Zustand darf 500 Kilogramm nicht überschreiten.