Systèmes de freinage et de blocage – Jusqu’à l’immobilisation totale | Blickle

Systèmes de freinage et de blocage

La solution adaptée à chaque application

Le frein homme mort et le frein à tambour comptent parmi les systèmes de freinage purs. En ce qui concerne les systèmes de blocage, il existe différents types de blocages qui peuvent encore une fois être actionnés de différentes manières. Une vue d’ensemble des options vous est présentée dans la suite.
  • Bremssysteme

    Seilzugbetätigte Trommelbremse

    Bockrolle mit Trommelbremse  

    Aufbau und Funktion

    • Ansteuerung anhand Betätigungshebel über Seilzug (wie oben dargestellt) oder Gestänge möglich
    • bei Betätigung werden die Bremsbacken an den als Bremstrommel ausgeführten Gussradkörper gepresst

     

    Vorteile

    • konstant hohe Bremskraft – auch bei Nässe
    • kurzer Betätigungsweg

     

    Weitere Informationen

    • detaillierte Beschreibung und Übersicht der Bockrollen mit Trommelbremsen finden Sie hier

     

    Seilzugbetätigte Totmannbremse

    Bockrolle mit Totmannbremse  

    Aufbau und Funktion

    • Ansteuerung anhand Betätigungshebel über Seilzug (wie oben dargestellt) oder Gestänge möglich
    • Im unbetätigten Zustand werden die Bremsbacken aufgrund der Feder an den als Bremstrommel ausgeführten Gussradkörper gepresst.
    • Bei Betätigung löst die Bremse.

     

    Vorteile

    • konstant hohe Bremskraft – auch bei Nässe
    • Sicherheit / Personenschutz
    • kurzer Betätigungsweg

     

    Weitere Informationen

    • detaillierte Beschreibung und Übersicht der Bockrollen mit Totmannbremsen finden Sie hier

     

    Totmannbremse für Sechskantanbindung

    Lenkrolle mit "central-stop"  

    Aufbau und Funktion

    • Ansteuerung über Sechskantgestänge möglich

     

    Vorteile

    • konstant hohe Bremskraft – auch bei Nässe
    • Sicherheit / Personenschutz
    • kurzer Betätigungsweg

     

    Weitere Informationen

    • detaillierte Beschreibung und Übersicht der Lenkrollen mit Totmannbremsen finden Sie hier

     

  • Feststellsysteme für zentrale Fußbetätigung

    Verbindung von zwei Lenkrollen über ein Trittpedal

    Lenkrolle mit Feststeller "ideal-stop"  

    Aufbau und Funktion

    • Feststellhebel schwenkt nicht mit der Rolle mit
    • Feststellhebel der Variante „ideal-stop“ standardmäßig mit Durchgangsbohrungen zur einfachen Montage eines Trittpedals, das zwei Feststellhebel miteinander verbindet

     

    Vorteile

    • Zeitersparnis, da mit nur einer Betätigung zwei Rollen gleichzeitig festgestellt und gelöst werden können
    • Bedienkomfort
    • Arbeitssicherheit

     

    Weitere Informationen

    • Technische Beschreibung Feststeller „ideal-stop“ finden Sie hier
    • lieferbar für die Blickle-Gehäuseserien LK, LH, LEX

     

    Verbindung von zwei oder vier Lenkrollen über ein Gestänge

    Lenkrolle mit "central-stop"  

    Aufbau und Funktion

    • Verbindung mehrerer Lenkrollen über ein Gestänge
    • Gestänge wird über einen Sechskant mit dem Bremsturm der Rolle verbunden

     

    Vorteile

    • Zeitersparnis, da mit nur einer Betätigung zwei oder vier Rollen gleichzeitig festgestellt und gelöst werden können
    • Bedienkomfort
    • Arbeitssicherheit
    • kleiner Betätigungswinkel
    • Betätigung von zwei Wagenseiten möglich

     

    Weitere Informationen

    • technische Beschreibung Feststeller „central-stop" finden Sie hier
    • lieferbar für die Blickle-Gehäuseserien LE, L, LK und LH

     

    Verbindung von mehreren Bockrollen über ein Gestänge

    Bockrolle mit "central-stop"  

    Aufbau und Funktion

    • Verbindung mehrerer Bockrollen über ein Gestänge
    • Gestänge wird über einen Sechskant mit dem im Rollengehäuse innenliegenden Bremsturm verbunden

     

    Vorteile

    • Zeitersparnis, da mit nur einer Betätigung mehrere Rollen gleichzeitig festgestellt und gelöst werden können
    • kleiner Betätigungswinkel

     

    Weitere Informationen

    • technische Beschreibung Feststeller „central-stop“ finden Sie hier
    • Sonderlösung auf Anfrage

     

  • Feststellsysteme für zentrale Richtungsfeststellung

    Richtungsfeststeller, nachrüstbar, Bedienung über ein Fußpedal, rastend

    Lenkrolle mit montiertem Richtungsfeststeller  

    Aufbau und Funktion

    • Richtungsfeststeller (lose) werden an der Bodenplatte der Lenkrolle montiert. Bei Betätigung des Pedals wird die Richtungsfeststellung entriegelt und die Rolle schwenkt
    • Wird das Pedal wieder gelöst, kann die Rolle in Geradeausfahrt wieder rasten (die Schwenkbewegung der Rollen wird wieder blockiert).

     

    Vorteile

    • Verbindung mehrerer Richtungsfeststeller über eine Stange möglich
    • Nachrüstung an Standard-Rollen möglich
    • Stabilität im Fahrverbund + Flexibilität am Arbeitsplatz

     

    Weitere Informationen

    • Technische Beschreibung finden Sie hier
    • lieferbar für viele Blickle-Gehäuseserien

     

    Richtungsfeststeller nachrüstbar, Bedienung über ein Fußpedal, selbstrastend

    Lenkrolle mit montiertem Richtungsfeststeller  

    Aufbau und Funktion

    • Bei der Betätigung des Pedals wird die Richtungsfeststellung entriegelt, die Rolle schwenkt. Wenn die Lenkrolle wieder in Fahrtrichtung ausgerichtet wird, geht das Pedal federbelastet wieder in die Rastposition zurück

     

    Vorteile

    • Nachrüstung an Standard-Rollen möglich
    • Stabilität im Fahrverbund + Flexibilität am Arbeitsplatz

     

    Weitere Informationen

    • Sonderlösung, auf Anfrage

     

    Richtungsfeststeller für Sechskantanbindung

    Lenkrolle mit zentral betätigtem Richtungsfeststeller  

    Aufbau und Funktion

    • Verbindung mehrerer Lenkrollen über ein Gestänge
    • Fixierung der Schwenkbewegung der Lenkrolle über eine vorgespannte Feder im Drehkranz (Lenkrolle wird zur Bockrolle)
    • Bei Betätigung des Sechskants wird die Bockrollenfunktion aufgehoben.

     

    Vorteile

    • Bei einer Rollenanordnung von 6 Rollen pro Wagen können die mittleren Rollen im Schleppbetrieb eine Bockrollenfunktion übernehmen und im Handbetrieb durch Aufheben der Bockrollenfunktion quer verfahren werden.

     

    Weitere Informationen

    • Sonderlösung auf Anfrage

     

    Richtungsfeststeller für Seilzuganbindung, integriert

    Lenkrolle mit seilzugbetätigtem Richtungsfeststeller  

    Aufbau und Funktion

    • Richtungsfeststeller ist in das Rollengehäuse integriert
    • Lösen der Richtungsfeststellung mittels eines Seilzugs

     

    Vorteile

    • Betätigung per Hand möglich

     

    Weitere Informationen

    • Sonderlösung, auf Anfrage

     

    Richtungsfeststeller für Seilzuganbindung, nachrüstbar

    Lenkrolle mit montiertem Richtungsfeststeller  

    Aufbau und Funktion

    • Gewindebohrung für den Anschluss eines Seilzugs

     

    Weitere Informationen

    • Sonderlösung, auf Anfrage

     

    Richtungsfeststeller mit seitlicher Betätigung, nachrüstbar

    Lenkrolle mit montiertem Richtungsfeststeller  

    Aufbau und Funktion

    • Betätigung des Pedals erfolgt in horizontaler statt vertikaler Richtung
    • geeignet für Anwendungen mit engen Platzverhältnissen

     

    Weitere Informationen

    • Sonderlösung auf Anfrage