Datenschutz

Wir, die Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Heinrich-Blickle-Straße 1, 72348 Rosenfeld, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter HRA 410183, sind Eigentümer und Betreiber der Webseiten unter blickle.com, blickle.de, blickle.at, blickle.co.uk, blickle.fr, blickle.es, blickle-raeder.ch, blickle.se, blickle.it, blickle.us, blickle.ca, blickle.cn, blickle.nl, blickle.be, blickle.cz, blickle.no, blickle.fi, blickle.dk, blickle.com.ro, blickle.com.tr, blickle.ru, blickle.pl, blickle.hu, blickle.jp, blickle.kr, blickle.pt, blickle.lt, blickle.bg, blickle.com.hr, blickle.rs, blickle.lv, blickle.ee, blickle.si, blickle.com.ua, blickle.com.au. Im Namen der gesamten Blickle-Gruppe bedanken uns für Ihren Besuch auf unseren Webseiten und Ihrem Interesse an unseren Unternehmen und Leistungen. Nähere Informationen zu unseren internationalen Gruppengesellschaften finden Sie unter Ziffer 3 sowie hier. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung ist für uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb werden Ihre persönlichen Daten nur gemäß den Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts, unter Berücksichtigung gegebenenfalls einschlägiger nationaler Ausgestaltungen, verarbeitet.

 

1. Einführung

Mit dieser Datenschutzerklärung kommen wir unseren Informationspflichten gegenüber Kunden sowie Nutzern dieser Seiten gemäß Art. 13 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach. Zentral ist für uns dabei der Schutz von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen Informationen wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail und Telefonnummer. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich neben der DSGVO auch im deutschen Telemediengesetz (TMG) und der EU ePrivacy Verordnung.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite, unserer Inhalte oder Leistungen, erforderlich oder die Verarbeitung dieser Daten gemäß den Regelungen der DSGVO gerechtfertigt ist.

 

2. Ihre Rechte im Bereich Datenschutz als Nutzer dieser Webseite oder Kunde (Betroffenenrechte)

Das Datenschutzrecht sieht Sie als Betroffener der von uns veranlassten Datenerhebung zu Ihrer Person im Rahmen des Besuchs unserer Webseite oder Kunde. Entsprechend sieht der Gesetzgeber zu Ihrem Schutz Betroffenenrechte vor. Im Einzelnen sind das folgende Rechte:

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung - ohne Angabe von Gründen. Ebenso steht Ihnen ein Anspruch auf Berichtigung, Korrektur, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu. Sie sind zudem berechtigt, bestimmte personenbezogene Daten anzufordern und für Ihre eigenen Zwecke bei verschiedenen Organisationen wieder zu verwenden. Ferner können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken und/oder der Verarbeitung, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen (Widerspruchsrecht). Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Auch steht Ihnen das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO zu.

 

3. Verantwortliche / (Gemeinsame) Verantwortlichkeit

a) Verantwortliche / Gemeinsame Verantwortlichkeit gem. Art. 26 DSGVO

Die Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Heinrich-Blickle-Straße 1, 72348 Rosenfeld, Deutschland, ist Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die auf den vorgenannten Webseiten erhobenen personenbezogenen Daten (wie nachstehend definiert). Wir sind gemeinsam mit Gruppen- und/oder Vertriebsgesellschaften verantwortlich, soweit wir personenbezogene Daten an Gruppen- und/oder Vertriebsgesellschaften weitergeben oder von diesen erhalten (Gemeinsame Verantwortlichkeit, gemäß Art. 26 DSGVO). Eine Gemeinsame Verantwortlichkeit kann auch mit weiteren natürlichen oder juristischen Personen be- oder entstehen (z.B. Zahlungsdienstleistern); für diese Beziehungen gilt das Nachstehende entsprechend.

b) Information gemäß Art. 26 Abs. 2 DSGVO

Gemeinsame Verantwortlichkeit besteht mit folgenden Gesellschaften der Blickle-Gruppe:

  • Blickle Castors & Wheels Ltd., Milton Keynes, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
  • Blickle Wielen B.V., Houten, Niederlande
  • Blickle B.V., Lier, Belgien
  • Blickle Hispania S.A., Madrid, Spanien
  • Blickle Italia S.r.l., Desio, Italien
  • Blickle a.s., Brno, Tschechien
  • Blickle Räder + Rollen GmbH, Grödig, Österreich
  • Blickle Räder + Rollen GmbH, Lyssach, Schweiz
  • Blickle France SAS, Herrlisheim, Frankreich
  • Blickle Romania S.R.L., Cluj-Napoca, Rumänien
  • Blickle Australia Holding Pty Ltd., Australien
  • QHDC Blickle Australia Pty Ltd., Arundel, Australien
  • Blickle AB, Hesingborg, Schweden
  • Blickle Oy, Vantaa, Finnland
  • Blickle Norge AS, Horten, Norwegen
  • Blickle Sanayi Tekerlekleri Tic. Ltd. Sti, Istanbul, Türkei
  • Blickle Castors (Taicang Co., Ltd. Taicang, China
  • Blickle Canada Inc., Candiac, Kanada
  • Blickle U.S.A. Wheels and Casters Inc., Newnan, USA

sowie mit unseren Vertriebsgesellschaften. Diese finden Sie hier.

Die Weitergabe personenbezogener Daten an Gruppen- und/oder Vertriebsgesellschaften, sowie deren Empfang, erfolgt im Rahmen der unternehmerischen Kooperation sowie der Bewerbung und des Vertriebs von Blickle-Produkten und –Leistungen. Dies kann auch die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten betreffen. Die Parteien haben gemeinsam die Reihenfolge der Verarbeitung dieser Daten für diesen Fall in einzelnen Prozessabschnitten festgelegt. Die Parteien sind innerhalb der nachfolgend beschriebenen Prozessabschnitte gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (Art. 26 DSGVO).

Im Rahmen der gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben wir mit vorgenannten Gesellschaften vereinbart, wer welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung Ihrer Rechte als betroffene Person und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO.
Diese Vereinbarung ist notwendig, da bei der unternehmerischen Kooperation sowie der Bewerbung und des Vertriebs personenbezogene Daten in unterschiedlichen Prozessabschnitten und Systemen verarbeitet werden, die entweder von der Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG oder einer Gruppen- oder Vertriebsgesellschaft betrieben werden.

Der Datentransfer mit Vertriebsunternehmen erfolgt hinsichtlich Marketing und Vertrieb, mit Gruppenunternehmen zudem zum Zwecke des Controllings, der Buchhaltung, des Personalmanagements, des Geschäftsbetriebs im Allgemeinen sowie der internen Organisation.

Auch wenn eine gemeinsame Verantwortlichkeit besteht, erfüllen die Parteien die datenschutzrechtlichen Pflichten für die durch sie im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit jeweils durchgeführten Datenverarbeitungen.

Sowohl die Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG sowie vorgenannte Gruppen- und/oder Vertriebsgesellschaften machen den betroffenen Personen die gemäß Art. 13 und 14 DSGVO erforderlichen Informationen in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache unentgeltlich zugänglich. Hierbei lässt jede Partei der anderen sämtliche dafür notwendigen Informationen aus ihrem Wirkbereich zukommen. Die Parteien informieren sich unverzüglich gegenseitig über von Betroffenen geltend gemachte Rechtspositionen. Sie stellen einander sämtliche für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung.

Datenschutzrechte können sowohl bei der Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG als auch bei vorgenannten Gruppen- und Vertriebsgesellschaften geltend gemacht werden. Betroffene erhalten die Auskunft grundsätzlich von der Stelle, bei der Rechte geltend gemacht wurden, zur Verfahrensbeschleunigung empfehlen wir Ihnen jedoch die Geltendmachung gegenüber der Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG.

 

4. Kontakt / Kontaktmöglichkeiten - Datenschutzkoordinatoren – Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz innerhalb der Blickle-Gruppe haben, die nicht durch diese Datenschutzerklärung beantwortet werden oder wenn Sie Betroffenenrechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die Verantwortliche.

Zur Kontaktaufnahme empfehlen wir Ihnen, sich direkt per E-Mail an unsere Datenschutzkoordinatoren (datenschutz@blickle.com) zu wenden. Auch der Postweg steht Ihnen offen. Darüber hinaus haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen erreichen Sie ebenfalls unter datenschutz@blickle.com.

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen bei unverschlüsselten E-Mails nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von unverschlüsselten E-Mails kann von Dritten eingesehen werden (siehe dazu auch Abschnitt „Informationssicherheit“).

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite zudem die Möglichkeit, mit uns über Kontaktformulare in Verbindung zu treten. Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten, werden zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen verschlüsselt an uns weitergeleitet und bei uns gespeichert.

Für die Geltendmachung des Beschwerderechts nach Art. 77 DSGVO, wenden Sie sich bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde.

 

5. Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt bzw. die Verarbeitung eingeschränkt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung bzw. Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

6. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

a) Zweck der Datenverarbeitung

Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Dienste unserer Seite können sich jedoch Abweichungen ergeben, die nachstehend gesondert erläutert werden, um Sie insbesondere über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, sowie Nutzung und Verarbeitung erhobener personenbezogener Daten zu informieren. Grundsätzlich gilt, dass wir personenbezogene Daten nur verarbeiten, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite, unserer Inhalte oder Leistungen erforderlich ist. Sollte es somit zu einer Erhebung von personenbezogenen Daten kommen, dann liegt der Zweck in der technischen Bereitstellung und Optimierung unseres Webauftritts, Informations- und Kontaktzwecken, Kundenservice und -pflege, Marketing, Werbung und Vertrieb, Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Verpflichtungen, Sicherheitsmaßnahmen oder der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses auf Ihrer Bewerbung. Jegliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang.

Personenbezogene Daten werden von uns zur Erfüllung vertraglicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Dies umfasst insbesondere:

  • Kauf und Lieferung von Produkten
  • Gewährleistung der Funktionssicherheit
  • die Abwicklung von Bestellungen
  • das Erstellen eines Benutzerkontos
  • die Bereitstellung von Dienstleistungen wie z.B. Nachbestellungen, Adressänderungen, Reklamationen etc.
  • um Sie mit relevanten Informationen zu Ihren Bestellungen versorgen zu können
  • für die Kontaktaufnahme mit Ihnen, soweit eine dauerhafte Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber besteht oder angestrebt ist (Geschäftskontakte)
  • Bewerbungsverfahren (nachfolgend im Detail).

Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO,

  • zu Zwecken der Erstellung von Statistiken zur Verbesserung von Produkten und Services
  • zu Zwecken der Verhinderung, Aufklärung und Anzeige von Straftaten
  • zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche einschließlich Inkasso und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • zu Zwecken der Revision
  • zur Werbung, soweit Sie der Nutzung ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • zu Zwecken der Erstellung von Statistiken zur Verbesserung von Produkten und Services. In Einzelfällen bilden wir zu diesem Zweck unter Verarbeitung von Bestell- und Nutzungsdaten Nutzergruppen; diese Gruppen werden jedoch umgehend anonymisiert und nicht dazu verwendet, Aspekte bezüglich Ihrer persönlichen Vorlieben zu analysieren oder vorherzusagen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Näheres finden Sie nachfolgend unter „Widerspruchsrecht“.

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO zu bestimmten Zwecken, insbesondere:

  • zu Zwecken der Erstellung von Statistiken zur Verbesserung von Produkten und Services
  • zur personalisierten Nutzung der Webseite und zu personalisierten Angeboten sowie Optimierung des Webangebots
  • zum Newsletter-Versand mit regelmäßigen Angeboten
  • zum Erhalt von speziellen Informationen und Angeboten
  • zur Marktforschung
  • zur Kundenbefragung
  • zur Unterstützung von Nutzungsvorgängen der Webseite mit Erinnerungsfunktionen
  • zu analytischen Zwecken, um unser Angebot für Sie zu optimieren.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt nur für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Wenn für Verarbeitungen Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Endgerät gespeichert oder abgerufen werden, ist Rechtsgrundlage dafür die europäische Cookie- bzw. e-Privacy-Richtlinie in Verbindung mit dem Telemediengesetz (§ 12 ff. TMG) bzw. der Datenschutz-Grundverordnung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO).

b) Bewerbungsverfahren

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO (Vertragsanbahnung) und § 26 BDSG (Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses). Parallel ist die Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens mitunter aufgrund Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO) gerechtfertigt.

Die Einwilligung ist freiwillig und dient dem Zweck der Personalrekrutierung sowie der Überführung Ihrer Daten in einen internen Talentpool. Sie können eine abgegebene Einwilligung jederzeit für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens können besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (insbesondere Gesundheitsdaten) von Bewerbern offenbart, übermittelt und/oder angefragt werden, damit der Verantwortliche die aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erwachsenden Plichten erfüllen kann. Gleichzeitig kann die betroffene Person (i.d.R. der Bewerber) besondere Kategorien von personenbezogenen Daten offenbaren, um seine Rechte auszuüben. Die Verarbeitung findet dann auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. b. DSGVO statt. Bei einer möglichen Beurteilung der Arbeitsfähigkeit des Bewerbers, für eine medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich, basiert die Verarbeitung auf Art. 9 Abs. 2 lit. h. DSGVO.

Weitere Informationen über die Verarbeitung finden Sie in unserem Bewerberportal.

 

7. Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Soweit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses eines Dritten, dient, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu.

Gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht der Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ab Ihrem Widerspruch nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben zudem das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Ihren Widerspruch und/oder Widerruf hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere im Zusammenhang mit den nachfolgend geschilderten Technologien, können Sie uns jederzeit mitteilen oder zusenden; z.B. per E-Mail an datenschutz@blickle.com.

 

8. Cookies

Unsere Webseite nutzt so genannte Cookies, welche dazu dienen, unsere Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver sowie sicherer zu machen – etwa wenn es darum geht, das Navigieren auf unserer Webseite zu beschleunigen. Zudem versetzen uns Cookies in die Lage, etwa die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die generische Nutzung der Webseiten zu messen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wir weisen Sie darauf hin, dass einige dieser Cookies von unserem Server auf Ihr Computersystem überspielt werden, wobei es sich dabei meist um so genannte „Session –Cookies“ handelt. „Session-Cookies“ zeichnen sich dadurch aus, dass diese automatisch nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computersystem und ermöglichen es uns, Ihr Computersystem bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Selbstverständlich können Sie Cookies jederzeit ablehnen, sofern Ihr Browser dies zulässt. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.
Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch, wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies ausschalten.
Selbstverständlich können Sie Cookies auch nachträglich löschen. Das Vorgehen ist browser- und betriebssystemabhängig. Wir bitten Sie, das Vorgehen zur nachträglichen Löschung für Ihr System selbst zu recherchieren.

Sie können der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Deaktivierung technisch erforderlicher Cookies zur Folge haben kann, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können. Zudem können Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Richten Sie Ihren Widerspruch und/oder Widerruf gerne per E-Mail an datenschutz@blickle.com.

 

9. Verwendete Dienste, Technologien und Cookies

Nachfolgende Dienste, Technologien und Cookies sind erforderlich, um zentrale Funktionen unserer Webseite sowie die Vertragserfüllung gegenüber Kunden und Kooperationspartnern zu gewährleisten. Der Einsatz erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO (Vertragsanbahnung oder -erfüllung), lit. c) (wenn rechtliche Verpflichtungen bestehen) und/ oder lit. f) (überwiegende berechtigte Interessen). Die letztgenannten Interessen sind insbesondere das Monitoring der technischen Performance der Webseite.

a) Server-Log

Jeder Besuch der Seiten dieser Webpräsenz wird in den sogenannten Server-Log-Dateien verzeichnet und gespeichert. Diese Daten dienen ausschließlich der technischen Analyse der Servernutzung, um z.B. eine Server-Überlastung zu vermeiden und/oder, um die Server-Auslastung zu steuern und werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO verarbeitet.

Konkret erhoben werden dabei folgende Daten:

  • anfordernde Host-Adresse (IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name der abgerufenen Datei
  • HTTP-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
  • Internetseite, von welcher aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Browser/Betriebssystem/Oberfläche
  • Angaben über den genutzten Serverdienst
  • Protokollversion

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden nur an Dritte übermittelt, soweit es gesetzlich vorgeschrieben ist oder ein Gerichtsentscheid die Weitergabe anordnet. Eine Weitergabe zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken findet nicht statt. Wir behalten uns aber vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Dies kann z.B. der Fall sein bei DDoS-Angriffen auf unsere Webseiten.

b) Google Technologien

Auf unserer Webseite verwenden wir nachfolgende Technologien der Google Ireland Limited, Registernummer: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien verwendet, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Webseite über die Datenschutzbestimmungen von Google. Diese finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy.

i. Google Tag Manager

Hierüber verwalten wir unsere bereits beschriebenen Analysedienste; auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO). Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Mehr Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/tag-manager/ und https://policies.google.com/privacy?hl=de.

ii. Google Adwords Conversion Tracking

Sofern Sie hierzu vorab einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO), nutzen wir das Google Conversion Tracking, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung für Sie auszuwerten. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Mit Hilfe des Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden erstellt. Diese erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Sie können Cookies für Conversion Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier: https://services.google.com/sitestats/de.html.

iii. Google Remarketing

Sofern Sie hierzu vorab einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO), nutzen wir die Remarketing Technologie von Google. Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Webseite analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

iv. Google Maps

Sofern Sie hierzu vorab einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO), nutzt diese Webseite Google Maps zur Darstellung von Karten und Lageplänen. Bei jedem Aufruf von Google Maps wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der Google Maps integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie von Google wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit er nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.
Die Nutzung von Google Maps und der über Google Maps erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

c) YouTube

Sofern Sie hierzu vorab einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO), nutzt unsere Webseite Plug-Ins – also optionale Software-Komponenten, die eine bestehende Software erweitern - der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plug-In ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

d) Facebook Pixel

Sofern Sie hierzu vorab einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO), nutzt unsere Webseite zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Das Verhalten von Seitenbesuchern kann nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Webseite eines Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Webseite anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie nutzen kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Informationen zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

e) LinkedIn

Sofern Sie hierzu vorab einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO), setzen wir auf unserer Webseite Funktionen wie die Analyse – und Conversion Tracking-Technologie der Plattform LinkedIn Inc. (2029 Stierlin Ct, Mountain View, CA 94043, USA, im Folgenden „LinkedIn“) ein. Mit der vorgenannten Technologie von LinkedIn kann Ihnen relevante, auf Ihren Interessen basierende Werbung angezeigt werden. Ferner erhalten wir von LinkedIn aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber wie Sie mit unserer Webseite interagieren. Dafür setzt LinkedIn JavaScript-Code und Cookies ein. Hierüber werden Daten über die Benutzung unserer Webseite erhoben, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften, Zeitstempel und Seitenansichten. Die erhobenen Daten werden verschlüsselt und innerhalb von 7 Tagen anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit dem Eigentümer der Webseite, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung. Im Zusammenhang mit dem Einsatz von LinkedIn Conversion Tracking werden die erfassten Informationen auch auf Servern der LinkedIn Inc. in den USA auf Basis der EU-Standardklauseln übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?.

f) etracker

Unsere Webseite nutzt den Analysedienst etracker. Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1 20459 Hamburg Germany. Aus den Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Dazu können Cookies eingesetzt werden, für deren Verwendung jedoch Ihre Einwilligung im Vorfeld eingeholt wird (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO). Die Cookies ermöglichen es, Ihren Browser wiederzuerkennen. Erhobene Daten werden ohne eine gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht genutzt, um Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren und werden auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die mit etracker erzeugten Daten werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel „ePrivacyseal“ ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

g) Sitecore Tracking

Sofern Sie hierzu vorab einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO), nutzt diese Webseite den Webanalysedienst von Sitecore, um die Kundenfreundlichkeit unseres Internetauftrittes stetig zu verbessern. Informationen zur Datenverarbeitung durch Sitecore und den entsprechenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: http://www.sitecore.net/legal/privacy-policy.aspx. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie auf der Seite http://www.sitecore.net/legal/privacy-policy.aspx.

h) amCharts

Wir binden Landkarten des Dienstes "amCharts" von Antanas Marcelionis zur Standortdarstellung auf unserer Webseite ein (https://www.amcharts.com). Dies ist technisch erforderlich, weshalb wir die entsprechende Datenverarbeitung grundsätzlich auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO stützen. Die Daten der Nutzer werden durch amCharts ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können auch IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, welche jedoch nicht ohne Einwilligung der Nutzer erhoben werden (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO). Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Für diese Fälle vereinbaren wir entsprechende EU-Standardschutzklauseln mit dem Datenverarbeiter. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von amCharts: https://www.amcharts.com/privacy-policy/.

i) Leadlab

Wir verwenden auf unserer Webseite Leadlab, der WiredMinds GmbH, Lindenspürstraße 32, 70176 Stuttgart. Leadlab verarbeitet Daten in anonymisierter Form zur Analyse und kontinuierlichen Optimierung unseres Webangebotes. Sofern hierzu Cookies verwendet werden, erfolgt dies nur nach vorhergehender Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO); allerdings funktioniert Leadlab grundsätzlich ohne Cookies und arbeitet zudem nicht mit personenbezogenen Daten, da es lediglich Daten hinsichtlich juristischer, also nicht hinsichtlich natürlicher Personen generiert. Leadlab baut insbesondere auf sogenannte Pixel-Tags („Zählpixeltechnologie"). Pixel-Tags sind kleine, in einer Webseite enthaltene, JavaScript Elemente. Durch die Sammlung und Analyse der übertragenen Daten können wir das Verhalten von Besuchern auf unseren Webseiten darstellen. Die Darstellung bezieht sich insbesondere auf die verschiedenen Interessengebiete durch Nutzung der jeweiligen Webseiten und die geografische Herkunft der Besucher.

j) UCommerce

Wir arbeiten mit dem Webshop-Anbieter Ucommerce ApS, Klostergade 28, 2, DK-8000 Aarhus, CVR no. 32267149, zusammen. Sofern Sie im Webshop zu bestellen, ist es für Geschäfts- und Vertragsabschlüsse erforderlich, dass persönliche Daten verarbeiteten werden. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden erhoben, gespeichert und ggf. weitergegeben, soweit es erforderlich ist, um vertragliche Leistungen zu erbringen. Pflichtangeben sind im Webshop gesondert gekennzeichnet, ohne diese ist ein Vertragsabschluss nicht möglich. Die Dauer der Speicherung richtet sich nach handels- und steuerrechtlichen Vorgaben und kann bis zu zehn Jahre betragen.
Informationen zur Datenverarbeitung durch UCommerce und deren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: https://ucommerce.net/contact-us/data-privacy-and-cookie-policy.

k) Adyen

Wir arbeiten mit dem Zahlungsdienstleister Adyen N.V. zusammen. Die Zahlungsabwicklung (z.B. via Kreditkarte, EPS, Giropay, iDEAL, Paypal, Klarna, Google Pay, Apple Pay) erfolgt über Adyen N.V. German Branch, Friedrichstraße 63, 10117 Berlin, an welche wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister Adyen und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Informationen zur Datenverarbeitung durch Adyen und deren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: www.adyen.com/de_DE/richtlinien-und-haftungsausschluss/privacy-policy.

 

10. Unsere Social–Media–Auftritte / Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten die nachstehend aufgeführten öffentlich zugänglichen Profile in sozialen Netzwerken.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Xing, etc. können gegebenenfalls Ihr Nutzerverhalten analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Profile werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

Im Einzelnen: Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto regelmäßig zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber selbst dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt unter anderem mittels Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie, dass wir die Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nicht umfassend nachvollziehen können. Je nach Anbieter können weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

a) Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

b) Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) geltend machen.
Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

c) Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

d) Soziale Netzwerke im Einzelnen

i. Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA.

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook- Fanpage besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: www.facebook.com/settings. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

ii. Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: help.instagram.com/519522125107875.

iii. XING

Wir verfügen über ein Profil bei XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

iv. LinkedIn

Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verwendet Standardvertragsklauseln (oder EU-Modellklauseln) zur Übertragung von persönlichen Daten aus der EU. LinkedIn verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. LinkedIn verwendet Werbecookies. Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: www.linkedin.com/legal/privacy-policy/

 

11. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen der Blickle-Gruppe und/oder Vertriebsgesellschaften weiter, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung erteilen, oder soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die gewünschten Services oder Informationen bereitzustellen. Falls ein Unternehmen der Blickle-Gruppe oder eine Vertriebsgesellschaft Ihre personenbezogenen Daten für einen neuen Zweck nutzen möchte, werden Sie vorab entsprechend informiert.

Einige Funktionen unserer Webseiten bieten wir in Zusammenarbeit mit Dritten an, was eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese Dienstleister erfordert. Beispiele sind u. a. Paketlieferung, Sendung von Briefen oder E-Mails, die Analyse unserer Datenbanken, IT-Dienstleistungen, Werbemaßnahmen, Abwicklung von Zahlungen sowie Kundenservice. Diese Dienstleister haben Zugang zu persönlichen Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, die Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie der DSGVO zu behandeln. Falls es sich bei diesen Subunternehmen um Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO handelt, haben wir mit diesen entsprechende Verträge geschlossen; entsprechendes gilt, falls es sich um einen Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit handelt. Wir haben diese Dritten sorgfältig ausgewählt und Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten bei einer Weitergabe angemessen zu schützen.

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Leistung beauftragen, werden Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit verwendet, wie es für die Durchführung des Auftrages notwendig ist (z.B. zur Bearbeitung von Informationsanfragen oder Prospektbestellungen). Dies gilt ebenso für die Weitergabe Ihrer Daten an Transportunternehmen, Kreditunternehmen oder andere zur Erbringung der Dienstleistung oder Vertragsabwicklung eingesetzten Dienstleister.

Von dieser Vorgehensweise gibt es folgende Ausnahmen: Wir geben Kundenkonten und persönliche Daten über Kunden bekannt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder in Ausnahmefällen, wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um zentrale Rechte von uns und/oder unserer Kunden sowie Dritter zu schützen, z.B. im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur. Dies kann z.B. einen Datenaustausch mit Unternehmen beinhalten, die auf die Vorbeugung und Minimierung von Missbrauch und Kreditkartenbetrug und/oder auf IT-Sicherheit spezialisiert sind. Es wird ausdrücklich klargestellt, dass in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an diese Unternehmen zum wirtschaftlichen Gebrauch erfolgt, der im Widerspruch zu dieser Datenschutzerklärung steht.

Eine darüberhinausgehende Weitergabe, insbesondere ein Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte, erfolgt nicht.

 

12. Übertragung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Daten werden grundsätzlich nur in Drittländer mit einem anerkannten Datenschutzniveau übermittelt oder auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission. Es können dabei browsereinstellungsabhängig z.B. IP-Adressen und/oder sogenannte „Referral Links“ oder Online-Kennungen weitergegeben werden. Durch nicht von uns veranlasste Kombination dieser Daten kann nicht ausgeschlossen werden, dass personenbezogenen Daten entstehen und diese außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO verarbeitet werden.

 

13. Vertraulichkeit

Es ist uns bewusst, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ggf. vertraulich sind. Personenbezogene Daten werden von uns nicht verkauft, vermietet, verteilt oder anderweitig kommerziell zur Verfügung gestellt, mit Ausnahme davon, dass wir Daten für die in diesen Datenschutzhinweisen aufgeführten Zwecke an unsere Dienstleister weitergeben dürfen. Wir gewährleisten die Vertraulichkeit Ihrer Daten und schützen sie gemäß unseren Datenschutzhinweisen und allen geltenden Rechtsvorschriften und Bestimmungen.

 

14. Informationssicherheit

Wir setzen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem derzeitigen Wissensstand ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden in regelmäßigen Abständen überprüft und entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen bei unverschlüsselten E-Mails nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von unverschlüsselten E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen entweder verschlüsselt über das Kontaktformular auf der Webseite oder über den Postweg zukommen zu lassen.
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

15. Schutz Ihrer Daten durch TLS bzw. SSL

Zur sicheren Datenübertragung im Internet benutzen wir das hybride Verschlüsselungsprotokoll Transport Layer Security (TLS, deutsch Transportschichtsicherheit), weitläufiger bekannt unter der Vorgängerbezeichnung Secure Sockets Layer Software (SSL). Diese Software verschlüsselt die Informationen, die von Ihnen übermittelt werden. Alle datenschutzrelevanten Informationen werden in verschlüsselter Form in einer geschützten Datenbank abgelegt.

 

Stand und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Derzeitiger Stand ist 3. März 2021. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.