Lenkrollen von Blickle für jeden Einsatzzweck

Für jede Anwendung die passende Lenkrolle

Lenkrollen – sie ermöglichen das Manövrieren von Maschinen, Wagen oder Geräten. Genauer gesagt sind es Rollen, die um die vertikale Achse schwenkbar sind. Sie sind das Pendant zur nicht schwenkbaren Bockrolle, die die Bewegung nur in linearer Richtung vollziehen kann. Zusammengesetzt ist die Lenkrolle aus einem Lenkgehäuse und einem eingebauten Rad. Das Gehäuse ist dabei in den verschiedensten Größen und Materialien von Kunststoff über Stahlblech bis hin zu Edelstahl verfügbar. Blickle bietet seinen Kunden mit über 60 Lenkgehäuse-Serien sowie mit dem passenden Rad aus über 80 Standard Rad-Serien die optimale Lenkrolle für jede Anwendung.

Suchen Sie ein ganz bestimmtes Produkt? Nutzen Sie hierfür unseren Produktfinder! Grenzen Sie Ihre Auswahl mit den verschiedenen Filtern ein und finden Sie Ihre geeignete Lenkrolle.

Produktvielfalt durch Varianten

Am Wagen angebrachte Lenkrollen ermöglichen das einfache Manövrieren - sogar auf der Stelle. Dieses hohe Maß an Beweglichkeit ist bei Anwendungen mit langen Geradeausfahrten jedoch nicht immer die beste Wahl, da die Spurtreue abnimmt und es für den Anwender schwieriger ist, den Wagen gerade zu bewegen. Aus diesem Grund werden die meisten Wagen zusätzlich mit Bockrollen ausgestattet. Will man jedoch die Eigenschaften von Lenk- und Bockrolle in einer Rolle nutzen, gibt es die Möglichkeit, einen Richtungsfeststeller an das Lenkgehäuse anzubringen. Betätigt der Anwender diesen, wird die Schwenkachse des Drehkranzes blockiert und die eigentliche Lenkrolle wird zur Bockrolle. Beim Lösen des Richtungsfeststellers ist die Schwenkbarkeit der Lenkrolle dann wieder gegeben. Darüber hinaus gibt es noch weitere Varianten, wie den Feststeller „stop-top“, „ideal-stop“ oder „stop-fix“, welche neben dem Drehkranz zusätzlich auch das Rad feststellen. Diese Feststellung ist auch durch den Feststeller „central-stop“ möglich. Dieser bringt zusätzlich noch den Vorteil mit sich, dass gleichzeitig mehrere Rollen festgestellt werden können. Der Wagen kann nicht mehr bewegt werden und ist sicher abgestellt.

Für verschiedene Einsatzzwecke verfügen Blickle Lenkrollen zudem über unterschiedliche Befestigungssysteme, wie Anschraubplatte, Rückenloch, Einsteckzapfen, Gewindestift oder Einsteckstift.

Lenkrollen Made in Germany

Blickle-Lenkrollen stehen für kompromisslose Qualität. Vom Werkzeug- und Maschinenbau über die Stahlbearbeitung, die Kunststoffspritzerei bis hin zur Montage. Wir produzieren die Lenkgehäuse selbst – von Anfang an. Dasselbe gilt für die Räder, die in die Lenkgehäuse eingebaut werden. Gesichert wird die hohe Qualität durch modernste und automatisierte Prüfeinrichtungen, wie auch Erstteil-, Letztteil- und Werkerselbstprüfungen.

Haben sie noch weitere Fragen? Gerne unterstützt Sie auch Ihr persönlicher Ansprechpartner bei der Produktauswahl!